Hanseator

Musik, Fußball und manchmal auch ein bisschen Hansa


Hinterlasse einen Kommentar

Celtic Punk Invasion

Schottland 2015 – Tag 3, 18. März

Nach relativ langer Nachtruhe (Frühstück ist für 11:00 Uhr angesetzt) erwartet uns ein in Schottland überaus seltenes Naturphänomen: Vom strahlendblauen Vormittagshimmel lacht uns die Sonne frech ins Gesicht. Tatsächlich, die Sonne scheint. Im März. IN SCHOTTLAND! Ehrlich gesagt, bin ich darauf nicht vorbereitet. Wer denkt denn allen Ernstes daran, nach Schottland eine Sonnenbrille mitzunehmen? Was kommt als nächstes? Mit Wollmütze in die Südsee? Mit Sonnencreme nach Chemnitz? Oder gar mit Badehose an den Strand? Irgendwann reicht es auch. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Lá Fhéile Pádraig

Schottland 2015 – Tag 2, 17. März

Für den ersten Höhepunkt und zugleich das Hauptmotiv unserer Reise haben wir uns auf einen genialen Plan verständigt. Wir machen es genauso wie 2014, das hat schließlich allen bestens gefallen. Never change a running Zapfhahn, oder so ähnlich. Einziger Unterschied: wir lassen vorher den Marathon zum Celtic Park weg, was uns neben der Kräfteersparnis auch noch die Möglichkeit gibt auszuschlafen, eine nicht unwesentliche Voraussetzung, um den Feiertag bis zum Ende zu genießen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Neues Jahr – (fast) gleiches Spiel

Schottland 2015 – Tag 1, 16. März

Der März ist gekommen und mit ihm wieder einige der schönsten Tage des Jahres. Es geht zum dritten Mal in Folge nach Schottland, um den St. Patrick’s Day stilvoll und in angemessener Umgebung zu feiern. Schon bei der langfristigen Planung ist ein „Problem“ zu lösen. Unser üblicher Reisezeitraum von Freitag bis Mittwoch hätte zur Folge, am frühen Morgen nach dem Feiertag den Heimflug antreten zu müssen. Geht gar nicht, oder? Einfach verschieben, also Anreise am Montag und Rückflug am Freitag? Auch keine Option, denn natürlich ist auch ein Fußballspiel am Wochenende Pflicht. Die Lösung liegt auf der Hand – wir bleiben einfach von Montag bis Montag, was uns praktischerweise zwei zusätzliche Tage einbringt, für die wir auch bald das perfekte Programm finden. Weiterlesen


Ein Kommentar

Lokalderby

Union Berlin II – BFC Dynamo 0:1, 15. März 2015

Ein Derby – wie stolz das klingt. Und doch können die meisten Fußballinteressierten dieses Wort kaum mehr hören oder ertragen es nur unter großen Schmerzen. Die Bezeichnung „Derby“ wird nämlich im Fußball, besser gesagt: in der einschlägigen „Fachpresse“ überaus inflationär gebraucht. Mittlerweile reicht es beiderseits der Elbe schon aus, wenn beide Mannschaften aus demselben Bundesland kommen oder auf dem gleichen Breitengrad liegen. Während jedoch kein Mensch auf die Idee käme, das Spiel Bayern gegen HSV als Westderby zu hypen, scheuen sich die Vertreter der schreibenden und sendenden Zünfte nicht, in den oberen drei Ligen jedes Aufeinandertreffen zweier Mannschaften des NOFV zum „Ostderby“ hochzujubeln – was an Unsinnigkeit fast an den exzessiven Gebrauch der Metapher „Augenhöhe“ heranreicht. Aber darüber werde ich mich sicher mal bei anderer Gelegenheit auskotzen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Konzerte und ein Auswärtssieg

Dritte Wahl – Album-Release „Geblitzdingst“, 27. Februar 2015, Astra Kulturhaus Berlin

„Warum sind schöne Tage so schnell um?“ hat Zaunpfahl mal gefragt. Zum Ausklang eines Wochenendes, an dem sich ein Höhepunkt an den nächsten reihte, kann ich mich dem wieder einmal nur anschließen. Natürlich war nach dem fantastischen Konzert am Wochenanfang im MAU-Club klar, dass sich die Besucher im Berliner Astra auf zwei Abende der Superlative freuen durften. Dass dann aber auch noch unser bevorzugter Fußballverein bei seinem Auswärtsspiel in Halle den Punkt (streng genommen waren es ja drei) auf das „i“ setzte, verlieh dem Ganzen erst die angemessene hanseatische Würze. Weiterlesen